Trägerschaft

SG AR AI FL

Liechtensteiner Bündnis gegen Depression

Wieso haben wir uns genau für diese Kampagne entschieden?

Ein Bündnis gegen Depression ist in gewissem Mass normiert. Es wendet sich z.B. immer an dieselben Zielgruppen, verwendet auch immer dieselben Kernbotschaften und auch immer dasselbe Logo.

Die erprobten Vorgaben haben es uns erlaubt, relativ rasch an die Öffentlichkeit zu gelangen und nicht zuerst viel Zeit aufzuwenden, um Grundlagenkonzepte zu erarbeiten.

Das Spezielle an einem Bündnis ist, dass alle Zielgruppen (Hausärzte, Betroffene und ihre Angehörigen, Multiplikatoren, Öffentlichkeit) gemeinsam als Bündnis / als Netzwerk auftreten.

Dieses Bündnis hat zusammen mit der Projektleitung und dem Amt für Gesundheit sein Programm selbst gestaltet, nach seinen konkreten Bedürfnissen.

Zusammen mit diesen Zielgruppen (der Netzwerkgruppe) haben die Vorbereitung, die Festlegung der Inhalte und zum Teil auch die Umsetzung des Bündnis stattgefunden.

Nicht zuletzt war das ein Erfolgsrezept für die Durchführung in Liechtenstein, neben der guten Aufbereitung und der Vielfalt der Angebote.